Logo 18 Tagung transp webForstwirtschaft erleben
01. - 04 Juli 2020, Schwarzenborn, Hessen

  • KWF_Tagung_2020001_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020006_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020007_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020004_web.jpg
  • logo20transp.png
  • KWF_Tagung_2020008_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020003_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020002_web.jpg
  • KWF_Tagung_2020005_web.jpg

KWF-Prüfausschuss "Arbeitsschutzausrüstung" vergibt neue Prüfzeichen

Die Mitglieder des Prüfausschusses "Arbeitsschutzausrüstung" des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) trafen sich am 24. und 25. März zu ihrer Frühjahrssitzung in Groß-Umstadt. Dabei wurden 29 Prüfobjekte begutachtet. Es wurden sieben neue Gebrauchswertzeichen vergeben. Für 14 Produkte wurde die Anerkennung verlängert.

 

Unter der Leitung des Vorsitzenden des Prüfausschusses, Gerd Thomsen, begutachtete der Ausschuss neu geprüfte Arbeitsschutzausrüstung. Dazu wurden die Praxisberichte aus den KWF-Außenstellen ausgewertet und die Ergebnisse der intensiven sicherheitstechnischen Überprüfungen auf den Prüfständen in der KWF-Zentralstelle einbezogen. Von den angemeldeten Neuprüfungen wurden zwei Arbeitsschutzanzüge (Kombination aus Schnittschutzhose und einer Arbeitsjacke), ein Sicherheitsschuh, ein Helm, ein Forstkoppel und zwei Mal Gehörschutz mit dem KWF-Prüfzeichen „Profi“ ausgezeichnet:

Arbeitsschutzanzüge:

Breatheflex (Arbortec)X-Treme Air mit X-Treme Rain (PSS Pfeiffer)

 

Sicherheitsschuh:

Scafall (Arbotec)

Kopfschutzkombination:

Technical (Husqvarna)

 

Gehörschutz:

LITECom/LITECom Plus (3M)X4 (3M)

Zubehör:

DL Forstkoppel mit AX-MEN Tragegeschirr (EVG Sulzberg)

 

Alle Produkte dürfen ihr Prüfzeichen nun fünf Jahre lang tragen.

Drei weiteren Produkten konnte kein KWF-Prüfzeichen zugesprochen werden. Die Hersteller haben Auflagen erhalten. Nach deren Umsetzung entscheidet der Prüfausschuss erneut über die Anerkennung. Drei Produkten wurde die Verlängerungen des Prüfzeichens "KWF-Profi" verwehrt.

Marcus Mönius vom Forstlichen Bildungszentrum Königsbronn ist das neuste Mitglied des Arbeitsausschusses. Er folgt auf Werner Braun (ebenfalls Königsbronn), der in den KWF-Arbeitsausschuss "Mensch & Arbeit" wechselte.

Die nächste Sitzung des Prüfausschusses findet am 15. und 16. Oktober 2015 in Groß Heins (Verden) - vor den KWF-Thementagen - statt.

Interner Bereich

Aktuell sind 138 Gäste und keine Mitglieder online