KWF-Prüfausschuss „Arbeitsschutzausrüstung" vergibt neue Prüfzeichen

Bei der Frühjahrssitzung des KWF-Prüfausschusses „Arbeitsschutzausrüstung" wurden neue KWF-Gebrauchswertzeichen vergeben und zahlreiche Anerkennungen verlängert. Alle genannten Produkte dürfen ihnen zuerkennte KWF-Prüfzeichen (Profi oder Standard) nun fünf Jahre tragen.

 

Folgende Produkte wurden auf der Sitzung des Prüfausschusses ausgezeichnet:

Erstmalige Anerkennung

Faserpelzjacken:

  • Grube: Helly Hansen (Art. 91-108) (KWF-Profi)
  • Grube: Nordforest (Art. 95-518) (KWF-Profi)

Verlängerung der Anerkennung

Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz:

  • Profesional MH (KWF-Standard)
  • Remisberg Förster (KWF-Profi)
  • Haix Trekker Forest (KWF-Profi)

Sicherheitsgummistiefel mit Schnittschutz:

  • Profesional 3 (KWF-Profi)

Arbeitsschutzanzug:

  • Stihl Standard (KWF-Standard)

Nässeschutzanzug:

  • KOX: Protex Schnittschutzhose mit Jacke Aquatex (KWF-Profi)

Kopfschutzkombinationen:

  • Voss: INAP-G-4/INAP-G-6-F (KWF-Profi)
  • Voss: INAP-Master-4-F (KWF-Profi)

Vier Produkte sollen noch über einen längeren Beobachtungszeitraum untersucht werden. Für sieben weitere Produkte wurden den Herstellern Auflagen erteilt, nach deren Umsetzung sie das Prüfzeichen tragen dürfen.

Sieben Produkte wiesen solche Defizite auf, dass ihnen keine KWF-Anerkennung ausgesprochen werden konnte. Erneut zeigt sich damit die Bedeutung der Prüfung im Außeneinsatz. Erst durch die Trageprüfung kann der Gebrauchswert ermittelt werden und eine Aussage über die Haltbarkeit und somit letztlich auch Wirtschaftlichkeit getroffen werden.

Interner Bereich

Aktuell sind 94 Gäste und keine Mitglieder online